Unser Hygienekonzept für die Münchner Runde 2020. (Stand 31.08.2020)

Um für Ihre und unsere Sicherheit gut zu sorgen, setzen wir selbstverständlich die Hygienevorschriften der Bayerischen Staatsregierung für Messen, Tagungen und Kongresse  um.
Hier der offizielle Text der Bayerischen Staatsregierung:
"Messen sind ein wichtiger Bestandteil des Wirtschaftsstandorts Bayern. Die bayerischen Messen zeichnen sich grundsätzlich durch eine gute Infrastruktur aus, die höchste Hygienestandards gewährleistet und Kontaktverfolgungen sowie die Überwachung von Hygieneregeln ermöglicht. Vorbehaltlich einer anhaltend günstigen Entwicklung des Infektionsgeschehens plant die Staatsregierung deshalb, die Öffnung des Messebetriebs in Bayern spätestens ab 1. September 2020 zu ermöglichen.

Seit dem 15. Juli 2020 sind Tagungen, Kongresse und vergleichbare Veranstaltungen, die beruflich oder dienstlich veranlasst sind, unter folgenden Voraussetzungen zulässig:

1. Der Veranstalter hat durch geeignete Maßnahmen sicherzustellen, dass grundsätzlich zwischen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die nicht zu dem in § 2 Abs. 1 6. BayIfSMV bezeichneten Personenkreis gehören, ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann.

2. Unter Beachtung der Anforderungen nach Nr. 1 sind in geschlossenen Räumen höchstens 100 und unter freiem Himmel höchstens 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zugelassen; bei Veranstaltungen mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen beträgt die Anzahl der möglichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer in geschlossenen Räumen höchstens 200 und unter freiem Himmel höchstens 400.

3. Für die Teilnehmenden gilt in geschlossenen Räumen Maskenpflicht, solange sie sich nicht an ihrem Platz befinden oder das Wort haben.

4. Der Veranstalter hat ein Schutz- und Hygienekonzept auszuarbeiten und auf Verlangen der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorzulegen.

5. Für gastronomische Angebote gilt § 13 6. BayIfSMV und für ein kulturelles Begleitprogramm gilt § 21 Abs. 2 Satz 1 6. BayIfSMV entsprechend; die Teilnehmergrenzen nach Nr. 2 gelten auch insoweit."

Das heißt konkret für uns: 

Es besteht Maskenpflicht während der ganzen Veranstaltung beim Ein- und Ausgang, den Toiletten, den Foren und im Tagungsraum sobald sie Ihren Platz im verlassen. Während den Vorträgen besteht keine Maskenpflicht. Wir werden die Sitzplätze großzügig verteilen, so dass der Mindestabstand gewährleistet ist. Während dem Besuch der Aussteller bitten wir Sie eine Maske zu tragen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir haben genügend Masken für Sie eingekauft, so dass  jeder Teilnehmer eine Maske von uns bekommen wird. Es werden mehrere Desinfektionsständer aufgestellt. Im Außenbereich besteht keine Maskenpflicht, wir bitten Sie den Abstand von 1,5 m einzuhalten.

Bitte beachten Sie auch unsere Corona-Zusatzvereinbarung für Aussteller.

Wir freuen uns auf die Münchner Runde 2020 mit Ihnen. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.